Taubel, Mikitenko und Has Schüler-Hessenmeister

Die hessischen Schülermeisterschaften im Fünf-Kilometer-Straßenlauf brachten vier von sechs möglichen Titeln für den SSC Hanau-Rodenbach. Gesamtsiegerin Elena Taubel (1.W15/18:53 Minuten) überzeugte ebenso mit neuer persönlicher Bestzeit wie ihre erst 13-jährige Vereinskameradin Vanessa Mikitenko, die in der W14 mit 19:13 Minuten die ältere Konkurrenz dominierte. Eine klare Sache war für das schnelle Duo gemeinsam mit Constanze Paoli (4.W15/20:09 Minuten) dann auch die Mannschaftswertung, die das erste SSC-Team vor SSC II. auswies.
Die Hanauer Dominanz komplettierte Hessenkader-Athlet Attila Has mit seinem M14-Sieg in 17:50 Minuten. Zehn Sekunden Vorsprung hatte der in Fußball und Laufsport gleichermaßen talentierte Youngster auf Hennes Behrens (ASC Darmstadt) nach den vier Runden über den Marburger Stadtkurs. Zu Platz zwei in der Mannschaftswertung reichte es dank der ausgeglichenen Leistungen von Robin Petzold (5.M14/18:30 Minuten) und Cedric Eyerkaufer (6.M14/18:42 Minuten), die ebenfalls Bestzeiten liefen. „Große Namen“ also unterwegs im Nachwuchsbereich, zumal Eyerkaufer zuletzt auch im Hessenteam einen Staffel-Einsatz auf der Mittelstrecke feierte und damit den gleichen Weg einschlägt wie Großvater Karl Eyerkaufer, dessen internationale Starts bis hin zum EM-Erfolg in früheren Jahren zu den Meilensteinen des Leichtathletik-Kreises Offenbach/ Hanau zählen.
Für Familie Mikitenko geht es sogar „nahtlos“ weiter mit bemerkenswerten Leistungen. Die deutsche Marathonrekordhalterin Irina Mikitenko (2:19:19 Stunden/Berlin 2008) durfte sich mit Tochter Vanessa über deren Straßenlauf-Qualitäten freuen. Bis Kilometer zwei konnte die 13-Jährige mit ihrer Trainingsgefährtin und W15-Spitzenläuferin Elena Taubel mithalten. Die zog dann von der Spitze weg das Tempo an und schaffte nach ihren Erfolgen über 800 Meter und 3000 Meter nun den Titelhattrick. Für Vanessa Mikitenko war es Gold Nummer zwei in der laufenden Saison, hatte sie doch auf der Bahn die 2000 Meter bereits für sich entschieden. Taubel und Mikitenko stehen nun auch in der Jahresbestenliste des Deutschen Leichtathletik-Verbandes unter den Besten ihrer Jahrgänge.
Hoffnungsvoll weiterhin der Auftritt der zweiten SSC-Mannschaft. Linda Habtemichael (6.W14/20:53 Minuten), Charlotte Uherek (9.W14/21:44 Minuten) und Lisa Biaesch (11.W14/22:00 Minuten) sind alle noch 2019 in der U16 startberechtigt und sollten gemeinsam mit Vanessa Mikitenko dann erneut um die Siege in Einzel- und Mannschaftswertung mitlaufen. Dass die Planungen sogar bis 2021 reichen können, stellte SSC III. mit den jüngsten Jahrgängen in der Besetzung Carla Taubel, Laura Bussian und Rebecca Roth auf Rang vier sicher.